Warum wir NEIN sagen

  • Unsere Trinkwasserversorgung ist gefährdet: Quellfassungen in Hiltersklingen = Trinkwasser für Hiltersklingen und Hüttenthal und die Quellfassung in Ober-Ostern = Trinkwasser für Ober-Ostern befinden sich in unmittelbarer Nähe der geplanten Windkraftanlagen.
  • Naturschutz: Lebensraum für seltene Tiere ist bedroht: Rund um den Kahlberg gibt es seltene Tiere wie z.B. den Rotmilan und den Schwarzstorch, die durch die riesigen Windkraftanlagen stark gefährdet werden. Wir haben einen renommierten Biologen beauftragt, um die Gefährdungen für die örtliche Fauna in einem Gutachten zu dokumentieren.
  • Umweltschutz: Gefahr durch Infraschall: Windkraftanlagen erzeugen schädlichen Infraschall. Untersuchungen weisen Windkraftanlagen als Verursacher verschiedenster Krankheiten aus. In vielen Ländern werden daher sehr große Abstände zu Wohnbebauungen vorgeschrieben. In Hessen reichen 600 Meter aus! Hier ist die Gesundheit aller Anwohner bedroht!
  • Landschaftsbild der Region wird geschändet: Unsere Region wurde als GEO-Naturpark der UNESCO deklariert – nicht als „Windpark“. Fremd-Investoren schöpfen unsere Steuergelder ab für uneffiziente Windkraftanlagen in unserer nachweislich, windschwachen Region. Der Odenwald ist seit Jahrhunderten ein Naherholungsgebiet der umliegenden Metropolregionen. Gaststätten, Hotels und Ferienwohnungen würden spürbare Umsatzeinbußen verzeichnen. Abschreckendes Beispiel hierfür ist die Hunsrück-Region.

Es gibt viele Gründe warum der Odenwald und insbesondere der Kahlberg nicht für Windkraft geeignet sind, neben den oben genannten Gründen sind auch der Denkmalschutz und der Wertverlust von Immobilien anzuführen. Dass Windkraftanlagen die Energiewende bringen, glaubt mittlerweile kein vernünftiger Mensch mehr. Warum dennoch weitere Windkraftanlagen geplant und gebaut werden, liegt alleine an der sinnlosen Subventionspolitik welche Verluste über die stetig steigenden Energiepreise auf Millionen von Haushalten umlegt. Jeder einzelne von uns muss diesen Wahnsinn über die Strompreise mitfinanzieren.

Wir sind bereits aktiv, benötigen aber Eure Unterstützung!